?

Log in

No account? Create an account

Lebenslauf: Nastassia Atrakhovich (ozozo)

Jan. 1st, 2014 | 12:10 am


102.73 КБ




NASTASSIA ATRAKHOVICH
(ozozo)

nastasya@tut.by


Schulische Ausbildung/Studium

09.1983 – 06.1994
Oberschule mit Abiturabschluss in Minsk

09.1994 – 06.2001
Studium an der Minsker Staatlichen Linguistischen Universität in Minsk

06.2001
Abschlussdiplom als Dolmetscherin und Übersetzerin in Englisch und Deutsch; Qualifizierung in den Informationstechnologien mit Abschlussgrad „Der Bachelor der humanitären Wissenschaften“

10.2000 – 05.2003
Abschluss am Goethe-Institut zur Verbesserung der Deutschen Sprache in Minsk

10.2002
Atelier Prof. Kamluk, Zeichnen und Malerei in Minsk

2003 – 2008
Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Fachrichtung Grafik und Malerei in Karlsruhe bei Prof. Caramelle und Prof. Lampert

2008 – 2010
Meisterschule an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe Fachrichtung Grafik und Malerei bei Prof. Caramelle


Ausstellungen


seit 2000
Teilnahme an mehreren Einzel-und Gruppenausstellungen in Deutschland

2005
Einzelausstellung in Kulturzentrum Tempel in Karlsruhe, Deutschland
Teilnahme am Projekt "Kurzschluss" in Stuttgart, Deutschland
Teilnahme an der MONUMENTAL-Ausstellung, Kurator: Henri Lannoye, Belgium
Teilnahme am Projekt "54 Personen” im Rahmen des Internationalen Kunstfestival “Halt! Wer da?“ in Moskau

2006
Teilnahme an der "Sommergalerie" in Calw, Deutschland
Teilnahme an der Ausstellung in Gallery "Kartina" in Gorinchem, Holland
Teilnahme an Eastern Neighbours art event. Utrecht, Holland

2007
Ausstellung in Rathhaus Ehningen (Deutschland), mit Unterstützung von Ehninger Kunstkreis

2008 
Ausstellung in Tübingen, Deutschland

2009
Teilnahme an der MailMeArt Projekt und Ausstellung, London
Teilnahme an der Meisterschüler Ausstellung in Esslingen (Deutschland), Villa Merkel
Einzelausstellung in Nagold (Deutschland), VHS
Art Galerie Elwert, Karlsruhe, Deutschland

2010
Teilnahme an FID Foire Internationale: Dessins du 21e siècle, Paris

2011
Fokus Junge Kunst, Kunstverein Radolfzell

| Share